Pädagogische Hochschulen Steiermark

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:
banner PH Koop

Synergien nutzen - insbesondere in der LehrerInnenausbildung - steckt gedanklich hinter der engen Kooperation zwischen der Karl-Franzens-Universität Graz und den Pädagogischen Hochschulen am Wissenschafts- und Hochschul-Standort. In ihrer Zusammenarbeit nehmen die Uni Graz, die Pädagogische Hochschule Steiermark und die Pädagogische Hochschule der Diözese Graz-Seckau österreichweit eine Vorreiterrolle ein. Bereits erfolgreich umgesetzt wurden strategische Projekte wie der "Gemeinsame Hörsaal" oder "Science-LAB", ein hochmoderner Experimentierraum für Naturwissenschaften. Eine gezielte Partnerschaft startet derzeit auch mit der Pädagogischen Hochschule Burgenland.

The purpose of the close cooperation between the University of Graz and the universities of teacher education in our scientific and university region is to form a synergy especially on the level of teacher training. With their cooperation, the University of Graz and both Styrian universities of teacher education are at the forefront of Austrian developments. Strategic projects such as  “Gemeinsamer Hörsaal (Lecture Room for All)” and “Science Lab” - a state-of-the-art laboratory for natural sciences - have already been successfully carried out. A targeted partnership with the Burgenland University of Teacher Education was recently launched.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Zentrum für PädagogInnenbildung
Halbärthgasse 6, OG I

Mag. Selina Weigl
+43 (0)316 380 - 1711

zfp.uni-graz.at

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.