Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Zielsetzung & Tätigkeitsbereiche

Aufgrund der Vielzahl an Vorhaben im Bereich der PädagogInnenbildung und der Einbindung zahlreicher AkteurInnen aus unterschiedlichen Bereichen ergibt sich die Notwendigkeit einer übergeordneten Koordination der Aktivitäten, um eine strukturierte und qualitätsvolle Reformierung der LehrerInnenbildung gewährleisten zu können. Aus diesem Grund hat die Universität Graz das universitäts- und fakultätsübergreifende Zentrum für PädagogInnenbildung eingerichtet, mit dem Ziel

  • sich als ein zentraler Bestandteil der Universität Graz zu etablieren, um eine qualitativ hochwertige, wissenschaftlich fundierte LehrerInnenbildung sicherzustellen,
  • unter der Nutzung von Synergien die Prozesse in der PädagogInnenbildung NEU zu konzipieren, zu steuern und eine optimale Umsetzung zu verfolgen,
  • eine (organisatorische) Bündelung sowie stärkere Vernetzung aller Institutionen und Personen zu gewährleisten, die universitätsintern oder außeruniversitär durch Kooperationen in die LehrerInnenbildung und Umsetzung der PädagogInnenbildung NEU an der Universität Graz eingebunden sind,
  • eine übergeordnete Koordination und zentrale Betreuung der Aktivitäten zu ermöglichen, um eine strukturierte und qualitätsvolle Reformierung der pädagogischen Aus-, Fort- und Weiterbildung zu garantieren,
  • eine institutionalisierte Vernetzung der im Bereich Aus-, Fort- und Weiterbildung aller in pädagogischen Berufen tätigen Personen sowie beteiligten Einrichtungen sicherzustellen.

Das Hauptaugenmerk des Zentrums liegt aktuell auf den folgenden Aufgabenbereichen:

  • Unterstützung des Rektorates bei der strategischen Planung im Bereich PBN bzw. Lehramt
  • Gestaltung von Lösungskonzepten für die Umsetzung der PBN an der Universität Graz bzw. für den Standort Graz
  • Projektkonzeption und -management
  • Strukturierte (organisatorische) Bündelung sowie Intensivierung der Vernetzung der im Lehramt involvierten AkteurInnen und Einrichtungen (universitätsintern und -übergreifend)
  • Koordination der Lehrplanung (Institutionen am Standort Graz und Eisenstadt)
  • Schnittstelle zwischen den Verbundinstitutionen und der Universität Graz
  • Strukturelle Verankerung der Koordinationsstelle EVSO und des Kooperationsbüros Stmk./Bgld.
  • Koordination und Umsetzung des österreichweit eingesetzten allgemeinen Aufnahmeverfahrens für Lehramtsstudien für den Verbund Aufnahmeverfahren Österreich

Kontakt

Zentrumsleitung Mag. Dr. Selina Weigl Telefon:+43 (0)316 380 - 1711

Web:zfp.uni-graz.at

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.