PBNet - Kohärenz in der LEHRErInnenbildung

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Die Institutionen des Entwicklungsverbundes Süd-Ost am Standort Graz verstehen „PädagogInnenbildung NEU“ als gemeinsame und zukunftsweisende Aufgabe. Ausdruck dieses Verständnisses ist das HRSM - Projekt „PBNet – Kohärenz in der LEHRErInnenbildung“. Dieses österreichweite Pionierprojekt am Standort Graz konzentriert sich auf die strukturierte, institutionsinterne und institutionenübergreifende Vernetzung der Lehrenden der Bildungswissenschaftlichen Grundlagen (BWG), Fachdidaktik (FD) und Pädagogisch-Praktischen Studien (PPS) im Rahmen des Lehramtsstudiums Sekundarstufe Allgemeinbildung. Das Projekt wird von den Institutionen des Entwicklungsverbundes Süd-Ost am Standort Graz – Universität Graz, Pädagogische Hochschule Steiermark, Kirchliche Pädagogische Hochschule der Diözese Graz-Seckau, Kunstuniversität Graz und Technische Universität Graz – in Kooperation umgesetzt.

Nach der Entwicklung des gemeinsamen Curriculums des Lehramtsstudiums Sekundarstufe Allgemeinbildung und nach der erfolgreichen Umsetzung des Studiums wird mit dem Projekt „PBNet – Kohärenz in der LEHRErInnenbildung“ nun die Kohärenz der Bildungswissenschaftlichen Grundlagen, Fachdidaktik und Pädagogisch-Praktischen Studien, im Sinne einer konstanten Qualitätssteigerung, weiter ausgebaut. Diese Bereiche sind zusammen mit der Fachwissenschaft die zentralen Säulen des Lehramtsstudiums. Sie bauen aufeinander auf und verschränken sich miteinander über das gesamte Studium hinweg. Aufgrund der Strukturen des neuen Lehramtsstudiums ist eine starke und übergreifende Verbindung dieser Säulen gegeben. Durch eine enge Verzahnung und strukturierte Zusammenarbeit wird eine hochwertige und zeitgemäße Ausbildung gewährleistet. So werden die Studierenden bestmöglich auf die Anforderungen ihrer zukünftigen Tätigkeit als Lehrerinnen und Lehrer vorbereitet.

„PBNet – Kohärenz in der LEHRErInnenbildung“ unterstützt die innovativen Entwicklungen im Rahmen der PädagogInnenbildung NEU durch institutionenübergreifende und strukturbildende Maßnahmen. Die curriculare, strukturelle und personelle Vernetzung in den Institutionen und über diese hinweg ist zukunftsweisend und verstärkt die institutionsinterne und institutionenübergreifende Kooperation noch weiter. Dabei werden gemeinsam Räume geschaffen, in denen der Austausch und die Vernetzung auf- und ausgebaut werden. Im Vordergrund stehen die Gestaltung neuer Räume für Begegnung und Dialog ebenso wie die Stärkung des Bewusstseins gemeinsam an einer neuen praxisorientierten und fachlich fundierten Ausbildung für die zukünftigen Lehrerinnen und Lehrer Österreichs mitzuwirken. Die Institutionen des Entwicklungsverbundes Süd-Ost am Standort Graz knüpfen damit an internationale Entwicklungen der Vernetzung in der LehrerInnenbildung an und fördern wegbereitende Zusammenschlüsse. Dabei konnte das Projekt auf schon vorhandenen Initiativen in den Institutionen aufbauen.

Mit dem Ziel der Umsetzung folgender Schwerpunkte verfolgt das Projekt „PBNet – Kohärenz in der LEHRErInnenbildung“ die strukturierte und institutionenübergreifende Vernetzung der Bildungswissenschaftlichen Grundlagen, Fachdidaktik und Pädagogisch-Praktischen-Studien am Standort Graz:

Kohärenz von Lehrinhalten:
Aufeinander abgestimmte, aufbauende und ineinandergreifende Lehrinhalte.

Vernetzung der Lehrenden: Förderung von Austausch und Kommunikation – Organisation von Vernetzungsräumen. Auf- und Ausbau strukturierter Veranstaltungsangebote zu trans- und interdisziplinären sowie institutionsübergreifenden Themen.

Etablierung strukturbildender Maßnahmen:
Schaffung und Ausbau hochschulübergreifender institutionalisierter Strukturen. Auch die Vernetzung an der Schnittstelle zwischen Universitäten, Pädagogischen Hochschulen und Schulen steht hier im Fokus.

Qualitätssicherung:
Maßnahmen zur Optimierung der Verschränkung der Lehrinhalte in der Lehramtsausbildung.

 

Veranstaltungen und Initiativen bis dato

Jänner 2018: Workshop zu PPS 3 und ihren Begleitlehrveranstaltungen

30. November 2017: Tag der Fachdidaktik und Verleihung des Viktor-Obendrauf-Preises

15. Mai 2017: Workshop "Inklusion und Diversität. Die PPS 2 und ihre Begleitlehrveranstaltungen" 

30. November 2016:  Kick-Off Veranstaltung „PBNet - Kohärenz in der LEHRErInnenbildung“ Workshop „Die PPS 1 und ihre Begleitlehrveranstaltungen“

18. Oktober 2016: 2. Tag der Fachdidaktik und Verleihung des Viktor-Obendrauf-Preises 

März 2016: Launch Learn Moodle Plattform. Einrichtung des Kurses “Bildungswissenschaftliche Grundlagen und Fachdidaktik im Bachelorstudium Lehramt“ (https://learn.moodle.uni-graz.at/course/view.php?id=229)

25. Februar 2016: Austauschgespräch zu Lehrinhalten im Bereich Bildungswissenschaftliche Grundlagen und Fachdidaktik

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Mag. DDr. Lisa Kienzl
+43 (0)316 380 - 1714

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.