Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Umsetzung Uni Graz

Für eine koordinierte Zusammenarbeit der inneruniversitären ExpertInnen und AkteurInnen sind strukturierte Netzwerke und Kommunikationsflüsse ausgeprägt, die eine abgestimmte Umsetzung einer gesamtuniversitären Strategie im Bereich der PädagogInnenbildung ermöglichen. Die Organisation und Betreuung der Vorhaben wurde bis November 2013 von einer fakultätsübergreifenden Koordinationsstelle für PädagogInnenbildung durchgeführt. Um die Weiterentwicklung der PädagogInnenbildung auf mehreren Ebenen voranzutreiben und eine strukturierte Umsetzung der zahlreichen Vorhaben zu gewährleisten wurde im Dezember 2013 das Zentrum für PädagogInnenbildung eingerichtet. 

Bei der Weiterentwicklung der PädagogInnenbildung wurde und wird an der Karl-Franzens-Universität Graz ein besonderer Fokus auf die Stärkung des wissenschaftlichen Nachwuchses gelegt und daher neben der Einrichtung des österreichweit ersten Doktoratsstudiums für Fachdidaktik (Start WS 2013/14) auch ein Habilitationsforum für Fachdidaktik und Unterrichtsforschung, als zentrale Plattform für NachwuchsforscherInnen im deutschsprachigen Raum, eröffnet. Die Eröffnungsveranstaltung, bei der auch Wissenschaftsminister Töchterle teilgenommen hat, fand am 11. Juli 2013 statt. Unterstützt wurde das Habilitationsforum auch von Unterrichtsministerin Schmied, die eine Verbundprofessur (mit der PH Steiermark) genehmigt hat. Somit wurden zusammen mit der Professur für Fremdsprachendidaktik und zwei Qualifizierungsstellen vier neue Stellen für den Schwerpunkt Fachdidaktik an der Karl-Franzens-Universität Graz eingerichtet. 

Kontakt

Zentrumsleitung Mag. Dr. Selina Weigl Telefon:+43 (0)316 380 - 1711

Web:zfp.uni-graz.at

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.